Open menu
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
Einsatz am: 19.09.2022
Alarmierung: 10:23 Uhr per DME
Einsatzort: Sundern, Moerikestraße
Eingesetzte Einheiten: Sundern
Einsatzmittel: 13.RW.1, 1.GW-L1.1

Unterstützung des Rettungsdienstes bei einem medizinisch Notfall (Tragehilfe).

Einsatz am: 19.09.2022
Alarmierung: 06:09 Uhr per DME
Einsatzort: Hachen, Hessenweg
Eingesetzte Einheiten: Hachen
Einsatzmittel: 5.LF20KatS.1

Ein umgestürzter Baum wurde durch die Einheit Hachen mit einer Kettensäge beseitigt. Abgestellte Fahrzeuge wurden glücklicherweise durch den umgestürzten Baum nicht beschädigt.

Einsatzbild 1:
Einsatzbild 2:
Einsatzbild 3:
Einsatz am: 18.09.2022
Alarmierung: 10:24 Uhr per DME & Sirene
Einsatzort: Sundern, Ewiger Weg
Eingesetzte Einheiten: Sundern, Westenfeld, IuK
Einsatzmittel: 0.ELW1.1, 13.LF20.1, 13.DLK23.1, 13.HLF20.1, 13.TLF3000.1, 13.KdoW.1, 13.GW-L1.1, 14.LF10.1, 14.TSF-W.1, 14.MTF.1

Die Einheiten Sundern und Westenfeld wurden am Sonntagvormittag mit dem Stichwort „Feuer 3 - Zimmerbrand“ in den Ewigen Weg in Sundern alarmiert. Beim Eintreffen unserer ersten Einsatzkräfte konnte eine starke Rauchentwicklung aus den gewerblich genutzten Räumlichkeiten festgestellt werden. Unter Atemschutz wurden umgehend mehrere Einsatzkräfte zur weiteren Erkundung in das betroffene Gebäude geschickt. Nach kurzer Zeit konnte in dem völlig verrauchten Gebäude in einem Raum der eigentliche Brandherd entdeckt und abgelöscht werden. Abschließend wurde das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter belüftet und vom Brandrauch befreit. Glücklicherweise hielten sich im Zeitpunkt des Brandausbruchs keine Personen im Gebäude auf. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz für alle Einsatzkräfte beendet. Neben der Polizei war auch der Rettungsdienst mit einem Fahrzeug vor Ort.

Einsatzbild 1:
Einsatzbild 2:
Einsatzbild 3:
Einsatzbild 4:
Einsatz am: 18.09.2022
Alarmierung: 20:45 Uhr per DME
Einsatzort: Endorf, L519 (Fahrtrichtung Meinkenbracht)
Eingesetzte Einheiten: Endorf
Einsatzmittel: 4.LF10.1, 4.TLF3000.1

Zu einem Verkehrsunfall wurde die Einheit Endorf am gestrigen Abend gegen 20.45 Uhr alarmiert. Auf der L 519 zwischen Endorf und Meinkenbracht war ein Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke geprallt, eine Person wurde bei dem Unfall verletzt. Durch die Einsatzkräfte wurde die verletzte Person bis zum Eintreffen des Rettungswagens aus Sundern betreut. Parallel wurde die Einsatzstelle abgesichert, ausgeleuchtet und auslaufende Betriebsmittel abgestreut. Zur Reinigung der durch die Betriebsmittel verunreinigten Fahrbahn wurde ein Fachunternehmen angefordert. Insgesamt waren 12 Einsatzkräfte für eine Stunde im Einsatz.

Einsatzbild 1:
Einsatzbild 2:
Einsatzbild 3:
Einsatz am: 18.09.2022
Alarmierung: 08:14 Uhr per DME
Einsatzort: Stemel, Stemeler Straße
Eingesetzte Einheiten: Stemel
Einsatzmittel: 11.LF10.1

Am Sonntagmorgen kam es gegen 08:00 Uhr in der Ortsdurchfahrt in Stemel zu einem Verkehrsunfall. Bei dem Alleinunfall wurde eine Person leicht verletzt. Nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort wurde die verunfallte Person durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert. Die Einheit Stemel war zur Sicherung des Brandschutzes und zur Unterstützung bei der Fahrzeugbergung mit neun Einsatzkräften vor Ort.

Einsatzbild 1:
Einsatzbild 2:
Einsatzbild 3:
Einsatzbild 4:
Einsatzbild 5: