Open menu
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
Einsatz am: 26.06.2022
Alarmierung: 13:58 Uhr per DME & Sirene
Einsatzort: Tiefenhagen, Tiefenhagener Straße
Eingesetzte Einheiten: Hachen, Langscheid, Stemel, Sundern, IuK
Einsatzmittel: 0.ELW1.1, 5.LF20KatS.1, 5.TSF.1, 8.HLF10.1, 8.LF10.1, 11.LF10.1, 13.RW.1

Heute Nachmittag wurden wir gegen 14:00 Uhr von der Leitstelle zu einem schweren Verkehrsunfall mit dem Stichwort H2klemm nach Tiefenhagen alarmiert. Hier war bei einem Alleinunfall ein mit zwei Personen besetztes Fahrzeug aus ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und blieb auf dem Dach im Vorgarten eines Wohnhauses liegen. Glücklicherweise wurde aber niemand im Fahrzeug eingeklemmt. Die beiden verunfallten Personen wurden durch die First Responder der DLRG Langscheid und den Einsatzkräften des Rettungsdienstes an der Einsatzstelle erstversorgt und jeweils schwerverletzt in nahegelegene Krankenhäuser eingeliefert. Während des Einsatzes war die Tiefenhagener Straße rund zwei Stunden voll gesperrt. Die Bergungsarbeiten des Fahrzeuges aus dem Vorgarten gestalteten sich sehr arbeitsintensiv. Im Einsatz waren die Einheiten aus Hachen, Langscheid und Stemel sowie der Rüstwagen (Sundern) und der Einsatzleitwagen (IuK) mit insgesamt 30 Einsatzkräften.

Einsatzbild 1:
Einsatzbild 2:
Einsatzbild 3:
Einsatzbild 4:
Einsatzbild 5:
Einsatzbild 6:
Einsatzbild 8:
Einsatzbild 9: