Open menu
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
Einsatz am: 29.06.2022
Alarmierung: 11:56 Uhr per DME und Sirene
Einsatzort: Endorf, Am Waldbach
Eingesetzte Einheiten: Endorf, Meinkenbracht, Stockum, Westenfeld, Sundern, IuK
Einsatzmittel: 0.ELW1.1, 4.LF10.1, 4.TLF3000.1, 10.TSF-W.1, 13.DLK23.1, 13.GW-L1.1, 14.LF10.1, 14.TSF-W.1, HSK 3.LF20KatS.1

Zu einem gemeldeten Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr wurden gegen 12:00 Uhr die Einheiten aus Endorf, Meinkenbracht, Stockum und Westenfeld sowie die Drehleiter und der Einsatzleitwagen aus Sundern in die Straße „Am Waldbach“ in den Ortsteil Endorf alarmiert. Beim Eintreffen des ersten Löschfahrzeugs aus Endorf hatten sich bereits zwei Bewohner ins Freie gerettet und wurden von Passanten betreut. Durch eine Befragung der Bewohner konnte festgestellt werden, dass es im Bereich der Küche im 1. OG zu einem Brandereignis gekommen war und sich glücklicherweise keine weiteren Personen in der betroffenen Wohnung mehr aufhalten. Die Bewohner hatten bereits Löschmaßnahmen mit einem Feuerlöscher eingeleitet.
Ein Angriffstrupp unter Atemschutz ging in das Gebäude vor, leitete Lüftungsmaßnahmen ein und kontrollierte die Einsatzstelle mit einer Wärmebildkamera auf eine eventuelle Brandausbreitung. Eine weitere Brandbekämpfung war nicht mehr erforderlich. Zwei verletzte Personen konnten an den Rettungsdienst übergeben werden, ein weiterer Bewohner wurde durch Einsatzkräfte der Feuerwehr aus dem Erdgeschoss ins freie gebracht. Nach einer Stunde konnte die Einsatzstelle an die Besitzer übergeben werden. Im Einsatz waren 55 Kräfte der Feuerwehr Sundern sowie der Rettungsdienst und die Polizei aus Sundern.

Einsatzbild 1: