Open menu
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
Einsatz am: 13.12.2021
Alarmierung: 13:27 Uhr per DME
Einsatzort: Hachen, Siepenstraße
Eingesetzte Einheiten: Hachen
Einsatzmittel: 5.LF20KatS.1, 5.MTF.1

Ausgelaufenes Bitumen sorgte für einen Feuerwehreinsatz am Montagnachmittag. Nach Erst- und Sicherungsmaßnahmen durch die Einheit Hachen wurde ein Fachunternehmen zur Beseitigung der Straßenverunreinigung angefordert.

Einsatz am: 12.12.2021
Alarmierung: 13:19 Uhr per DME und Sirene
Einsatzort: Westenfeld
Eingesetzte Einheiten: Westenfeld, Hellefeld, Linnepe, Sundern, IuK
Einsatzmittel: 0.ELW1.1, 14.LF10.1, 9.TSF-W.1, 7.RW1.1, 13.RW1.1

Bei einem Alleinunfall auf der Landstraße zwischen Sundern und Westenfeld wurde heute gegen 13:15 Uhr eine Person im Fahrzeug eingeschlossen (nicht eingeklemmt).

Mit technischem Rettungsgeräte konnte die Person durch Einsätze der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Nach einer medizinischen Erstversorgung vor Ort wurde der Verunfallte vom Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert.

Während der Rettungsmaßnahmen war die Landstraße komplett gesperrt. Im Einsatz war neben dem Rettungsdienst und der Polizei die Einheiten der Feuerwehr aus Westenfeld, Hellefeld, Linnepe sowie der Rüstwagen und Einsatzleitwagen aus der Kernstadt.

Einsatzbild 1:
Einsatzbild 2:
Einsatz am: 10.12.2021
Alarmierung: 05:08 Uhr per DME
Einsatzort: Hachen, Am Lindhövel
Eingesetzte Einheiten: Hachen
Einsatzmittel: 5.LF20KatS.1, 5.MTF.1

Auf einem Betriebsgelände ist durch einen technischen Defekt an einem Hydraulikkühler eine größere Menge Hydrauliköl ausgelaufen. Von Einsatzkräften der Einheit Hachen konnte durch das Auftragen von Bindemittel eine weitere Ausbreitung und Umweltgefährdung verhindert werden. Für die Entsorgung und Beseitigung wurde das Unternehmen angewiesen, ein Fachunternehmen hinzuzuziehen.  

Einsatzbild 1:
Einsatz am: 11.12.2021
Alarmierung: 13:02 Uhr per DME
Einsatzort: Allendorf, Allendorfer Straße
Eingesetzte Einheiten: Allendorf
Einsatzmittel: 1.HLF20.1, 1.RW1.1, 1.MTF.1

Um 13.02 Uhr wurde die Einheit Allendorf zusammen mit dem Rettungsdienst und der Polizei zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein PKW war aufgrund eines Ausweichmanövers von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Strommasten geprallt. Der Strommast wurde durch den Aufprall umgerissen.

Neben der Sicherstellung des Brandschutzes wurde die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr abgesichert. Der Strom wurde durch Westnetz abgestellt. Eine verletzte Person wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert.

Einsatzbild 1:
Einsatzbild 2:
Einsatz am: 10.12.2021
Alarmierung: 04:57 Uhr per DME
Einsatzort: Sundern, Lockweg
Eingesetzte Einheiten: Sundern, IuK
Einsatzmittel: 0.ELW1.1, 13.HLF20.1

Hausbewohner meldeten einen unklaren Geruch aus ihrem Keller. Bei Erkundung der Kellerräume stellten wir an einem Rasenmäher einen defekten Kraftstofftank fest. Hierdurch erklärte sich der Geruch. Der Rasenmäher wurde ins Freie gebracht, die Kellerräume durch die Bewohner gelüftet.